Studier- und Medienkompetenz Online

custom header picture

Assoziogramm

21. April 2016 Stefan Zeitz Keine Kommentare

Ein Assoziogramm (engl.: mind map; auch: Mind-Map, Gedankenkarte) beschreibt eine visuell verkettete Sammlung von Wörtern um einen zentralen Begriff. Es dient dazu, einen Einstieg in ein (bisher unbekanntes) Thema zu vereinfachen. Durch Hinzufügen jeglicher, zum zentralen Begriff passenden Wörtern, wird bereits ein großes Themenspektrum zu diesem abgedeckt, welche im weiteren Verlauf der Aufgabe, detaillierter erarbeitet werden können.

mind-map_eignung

Bild: https://de.wikipedia.org/wiki/Mind-Map#/media/File:Mind-Map_Eignung.png

Das Erstellen eines Assoziogramms ist sehr einfach gestaltet und erfordert nur wenige Schritte. Das Aussehen kann variieren. Grundlegend wird der zentrale Begriff meist in die Mitte eines Blattes geschrieben und umkreist. Im weiteren Verlauf werden passende Wörter um das Oval herum geschrieben und mit Linien oder Pfeilen verknüpft. Haben geeignete Wörter selbst noch weitere Unterthemen, so können auch diese umkreist werden, so dass weitere Wörter verbunden werden können.

 

Links

https://iak-talente.de/werkzeuge/techniken/clustering/ (24.04.2016)

 

Tags