Studier- und Medienkompetenz Online

custom header picture

Certificate Intercultural Competence (CIC)

03. Juni 2014 Stefan Zeitz Keine Kommentare

Das Certificate Intercultural Competence (CIC) ist ein Zertifikat, welches kostenlos durch interkulturelle Qualifikationen, die während des Studiums an der Universität Hamburg, erlangt werden kann. Es soll hervorheben, dass der/die Studierende sich mit interkulturellen Themen befasst hat und interkulturelle Kompetenzen erlernt hat.

Anmeldung

Um das Zertifikat zu bekommen musst du dich zunächst auf der folgenden Seite unverbindlich anmelden.

Außerdem müssen natürlich gewisse Leistungen erbracht sein. Diese sind in 4 Bausteinen eingeteilt. Der Baustein A ist Pflicht und muss auf jeden Fall abgeschlossen werden. Von denen Anderen B,C und D müssen allerdings nur 2 erfüllt sein, um das Zertifikat zu bekommen.

Bausteine

A. Interkulturelles Training (Pflichtbaustein)

Der Baustein A ist vorgeschrieben und beinhaltet eine Teilnahme an einem mindestens zweitägigen interkulturellen Training.

Interkulturelle Trainings, die angerechnet werden findet ihr unter:

Für die Studierenden, die es in ihrem ABK Bereich wählen können:
Veranstalter: Fachbereiche SLM I + II,  Arbeitsstelle Studium und Beruf, Studienbereich ABK:
Kurs: 50-014 Interkulturelle Kompetenz [ABK] [W]
2st., Di 10:15–11:45, Phil 1304 ab 15.04.14, Naida Mehmedbegovic Dreilich
http://www.uni-hamburg.de/fachbereiche-einrichtungen/astub/abk_lehrveranstaltungen.html

Veranstalter: Career Center
Kurs: Intercultural Communication & Global Business Skills
http://www.uni-hamburg.de/career-center/studierende-absolventen/workshops.html

Veranstalter: Abteilung Internationales / PIASTA
Kurs: Interkulturelle Kompetenzen für Alltag, Studium und Beruf
oder Interkulturell kompetent kommunizieren – effektiv Gespräche führen
http://www.uni-hamburg.de/piasta/veranstaltungen/training-coaching.html

B. Internationale Erfahrung

In diesem Baustein werden interkulturelle Kompetenzen, die im Ausland erlangt werden berücksichtigt.

Die Dauer des Aufenthalts muss mindestens 2 Monate am Stück betragen und kann durch Auslandspraktika, ERASMUS- oder Direktaustauschprogramme erfolgen.

Außerdem muss ein Reflexionsbericht von mindestens 3 Seiten geschrieben werden. Einen Leitfaden hierzu findet ihr unter:
http://www.uni-hamburg.de/internationales/cic/files/leitfaden-reflektion.pdf

C. Internationaler Campus

Habt oder wollt ihr euch am Campus der Universität Hamburg in einem internationalen Bereich engagieren?! Dann erfüllt ihr den Baustein C, wenn ihr mindestens 18 Stunden im Semester und mindestens ein Semester lang ausgeführt habt.

Engagieren könnt ihr euch bei:

  • AIESEC
  • PIASTA
  • Buddy-Programm der EPB   (Kontakt: markus.friederici@uni-hamburg.de)
  • tba*   (Kontakt: office@tbajournal.com)
  • University Players
  • Gästehaus der Universität Hamburg (Kontakt: gaestehaus@uni-hamburg.de; Mithilfe bei Veranstaltungen, Betreuung der internationalen Gäste)
  • Stube Nord
  • HanseMUN
  • Weitblick e.V. Hamburg
  • Buddy-Programm
  • UNESCO Institute for Lifelong Learning
  • AEGEE
  • Welcome Tutorenprogramm vom Studierendenwerk (wer sich als Wohnheim-Tutor/in engagiert, kann dies auch im CIC anrechnen lassen)
  • Enactus
  • Buddy-Net der medizinischen Fakultät
  • Hamburger Lokalvertretung der BVMD
  • Schreibberater/in in der Schreibwerkstatt Mehrsprachigkeit

Es können aber auch andere Partner, die in in diesem Bereich arbeiten anerkannt werden. Meldet euch dazu bei: julia.quante@verw.uni-hamburg.de (Vertretung: annika.johannsen@verw.uni-hamburg.de)

D. Interkulturell im Studium

Als vierter Baustein zählt das Teilnehmen an mindestens 2 Kursen mit einem interkulturellem Bezug. Dazu zählen auch Sprachkurse (fachfremd). Das heißt es wird einer/m Anglistik-Student/in kein Englischkurse, sowie Sprachkurse eurer Muttersprache angerechnet. Eine Teilnehmerbescheinigung ist als Nachweis ausreichend.

Abgabe

Habt ihr alle notwendigen Bausteine erfüllt, dann müsst ihr das tun:

1. Ihr füllt folgende Checkliste aus: http://www.uni-hamburg.de/internationales/cic/files/CIC-Checkliste-dt.pdf
2. Ihr sammelt Nachweise im Original zusammen
3. Kündigt euch bitte bei Annika Johannsen an

Annika Johannsen
Sprechzeiten: Dienstag 12-14
Abteilung Internationales
Referentin für das Certificate of Intercultural Competence
Mittelweg 177, Raum 1050
20148 Hamburg

Tel.: +49 40 42838-7245
Fax: +49 40 42838-7028
E-Mail: annika.johannsen@verw.uni-hamburg.de

Tags