Studier- und Medienkompetenz Online

custom header picture

LaTeX

11. April 2015 Stefan Zeitz Keine Kommentare

Unterschiede zu Office

Im Gegensatz zu den Office Programmen die WYSIWYG-Programme (What you see is what you get) sind, ist LaTeX ein Textsatzprogramm,in dem direkt in den Quellcode der Datei geschrieben wird. LaTeX basiert auf TeX und stellt durch zusätzliche Makros eine anwenderfreundlichere Erweiterung dar. In LaTeX gibt die anwendende Person nur die logische Struktur des Dokuments an und formartiert nicht selber den Text. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, wird durch LaTeX eine Gedruckte Version erzuegt.

Geschichte: TeX und LaTeX

1982 entwickelte Donald E. Knuth die erste stabile Version von TeX (Tau Epsilon Chi). TeX selbst kennt ca. 900 Befehle, davon 300 Basisbefehle. Für die Anwendung sind demnach Fachkenntnisse in Programmiersprachen notwendig. Hinzu kommt noch die Notwendigkeit von Fachkenntnisen über Layout um die Texte lesbar zu machen. Aus diesen Gründen entwickelt Leslie Lamport Anfang der 1980er Jahre LaTeX.

TeX-Pakete

LaTeX lässt sich durch geegnete Datenpakete erweitern, die ebenso wie das Programm selbst frei im Internet erhältlich sind. Beispiele dafür sind Sprachpakete und Zeichenpakete. Meistens wird LaTeX schon mit sinnvollen Paketzusammenstellungen zum Download angeboten. MikTeX und TeXLive sind sollche Pakete.
Download TeXLive:
http://www.tug.org/texlive/acquire-netinstall.html (11.05.15)
Download MikTeX: http://miktex.org/download (11.05.15)

Links

http://meta-x.de/faq/LaTeX-Einfuehrung.html (11.05.15)
Bewertung: Einige nützliche Tipps für den Einstieg.

https://tobi.oetiker.ch/lshort/lshort.pdf (11.05.15)
Bewertung: Ein Buch zur LaTeX Einführung.

http://www.latextemplates.com/template/vertical-line-title-page (11.05.15)
Bewertung: Einige hilfreiche Vorlagen.

 

Tags