Studier- und Medienkompetenz Online

custom header picture

Loci-Methode

04. April 2016 Stefan Zeitz Keine Kommentare

Die Loci-Methode (von Locus (lat.) = Ort), auch Routenmethode gennant, ist eine Lern- und Assoziationstechnik zum Auswendiglernen von vielen Informationen. Dabei werden Punkte in einer Route festgelegt, welche mit Schlüsselwörten oder Bildern verknüpft werden. Bei einer solchen Route kann es sich um alltägliche Wege handeln, beispielsweise der Weg von Zuhause zur Uni (Raumroute), wodurch bei jedem Durchlaufen der Route die Informationen mit ihren Routenpunkten assoziiert werden.

Eine weitere Möglichkeit ist die Körperroute. Bei dieser werden Körperteile als Routenpunkte verwendet. Wichtig bei beiden Möglichkeiten ist, dass die Reinfolge der einzelnen Punkte klar ist. Das Lernen der Informationen geschieht durch das Ablaufen der Route.

Ein Vorteil dieser Methode, im Gegensatz zum einfachen Auswendiglernen, ist, dass sich das Gehirn Räumliches besser als einfache Informationen merken kann. Die Verknüpfung von Raum und Information hat so einen größeren Lerneffekt.

Links

http://www.brain-fit.com/html/loci.html (23.04.2016)
Kurzer Überblick über das Thema mit einigen Grundlagen.

http://www.genial-einfach-lernen.de/loci-methode/ (21.04.2016)
Einfache Beschreibung mit einigen Beispielen zur Verdeutlichung.

http://www.fernstudium-experte.de/blog/lernhilfen-loci-methode/ (23.04.2016)
Tiefgehende Beschreibung der Methode und zusätzliche Hintergrundinformationen.

 

Tags