Studier- und Medienkompetenz Online

custom header picture

Pomodoro-Technik

16. April 2016 Stefan Zeitz Keine Kommentare

Die Pomodoro-Technik ist eine Methode des Zeitmanagments. Arbeit wird auf 25-Minuten-Intervalle aufgeteilt, die durch Pausen voneinander getrennt sind. Dabei werden 5 Schritte angewandt:

  1. Formuliere die Aufgabe
  2. Stelle einen Timer auf 25 Minuten
  3. Bearbeite die Aufgabe, bis der Timer klingelt, und markiere sie dann als erledigt.
  4. Mache eine Pause von 5 Minuten.
  5. Nach 4 Intervallen: Mach eine Pause von 15 Minuten

Erledigt man eine Aufgabe nicht in den 25 Minuten, stellt man sich einfach eine neue Aufgabe mit gleichen Inhalt. Hat man die Aufgabe vor Ablauf der 25 Minuten erledigt, nutzt man die restliche Zeit zum „overlearning“: Man beschäftigt sich den Rest der Zeit weiter mit dem Thema.

Ihren Namen erhält die Pomodoro-Technik von einem Küchentimer in Form einer Tomate.

Links

http://pomodorotechnique.com/ (24.04.2016)
Offizielle Website der Pomodoro-Technik mit kurzer Videoerklärung.

http://t3n.de/news/zeitmanagement-pomodoro-technik-561941/ (24.04.2016)
Kurze Erklärung mit Links zu Pomodoro-Apps für verschiedene Betriebssysteme.

https://www.mindtools.com/pages/article/pomodoro-technique.htm (24.04.2016)
Ausführliche Anweisung der einzelnen Schritte und kurze Analyse der Vor- und Nachteile der Technik.

 

Tags