Alle Inhalte auf einer Seite anzeigen
oder vertikal navigierbar machen.
Klappt die Kapitelübersicht zur schnellen
Navigation aus bzw. ein.
Öffnet ein Menü mit Optionen zum Drucken
und Teilen der Seite sowie der Anzeige von
Informationen.

Typografie

Buchstaben

Proseminar Mensch-Computer-Interaktion
Michael Heinecke, Universität Hamburg
by-cc-sa | Oktober 2015

Was ist Typografie? Was behandeln wir hier?

»Irgendwelche Ideen?«

Frage

Definition Typografie

  1. Die spezifische Bedeutung: Typografie als Technik Die Typografie als Technik beschreibt die Erstellung und Darbietung von Textinformation über vorgefertigte Zeichenvorlagen.
  2. Die generische Bedeutung: Typografie als Lehre Die Typografie als Lehre beschreibt das Wissen um die Anwendung der Schrift. Dieses reicht von historisch, kulturwissenschaftlich Zusammenhängen bis zu den theoretischen und praktischen Grundlagen der gestalterischen Anwendung von Schrift in der Gegenwart.

Quelle http://www.typografie.info/3/page/artikel.htm/_/wissen/definition-was-ist-typografie

Wir werden uns ansehen:

  • Gestaltungsmittel für Texte
  • Grundlagen Print-Layout
  • Zeichen- und Absatzformatierung
  • Typosünden

Gestalten mit Schrift – Beispiele verschiedener Arten von Text-Dokumenten

Anzeige

Was ist das für ein Dokument?

Anzeige

Todesanzeige

Zettel

Was ist das für ein Dokument?

Zettel

Beipackzettel

Poem

Was ist das für ein Dokument?

Poem

Gedicht

Mag

Was ist das für ein Dokument?

Mag

Magazin

book

Was ist das für ein Dokument?

book

Lehrbuch

»Anhand der Typografie können verschiedene Schriftstücke in einen Kontext gestellt werden. Dies weckt beim Betrachter Erwartungen und ggf. Emotionen.«

Dokumenteneinstellung

Formate DIN

Papierformate

DIN A0 841 mm x 1189 mm
DIN A1 594 mm x 0841 mm
DIN A2 420 mm x 0594 mm
DIN A3 297 mm x 0420 mm
DIN A4 210 mm x 0297 mm
DIN A5 148 mm x 0210 mm
DIN A6 105 mm x 0148 mm
DIN A7 074 mm x 0105 mm
DIN A8 052 mm x 0074 mm

Satzspiegel

Doppelseite

Doppelseiten-Layout

  • Reihenfolge der Festlegung: Bund-, Kopf-, Außen-, Fuß-Steg
  • Doppelseitiger Satzspiegel nach Faustregel 2 : 3 : 4 : 5
  • Einseitiger Satzspiegel nach Fastregel 3 : 3 : 3 : 5
  • Spalten

Schriften

Wirkung von Schriften – Beispiele

Schriftwirkung

Schriftwirkung

Schrift-Klassen

Serifen

Schriftklassen

Serifen und serifenlose Schrift

Schriftfamilie

Schriftfamilie

Schriftfamilie

Zierschriften

Zierschriften

Zierschriften

  • Schrift-Gattungen
    • Antiquae
    • Grotesk
    • Handschrift
    • Zierschriften
  • Schriftfamilien/Schriftschnitte

Exkurs Blindtext

http://www.blindtextgenerator.de

Seitenlayout

Beispiel Seitenlayout

Zeichenformatierung

Absatzformatierung

Ausrichtungen

Text mit verschiednenen Ausrichtungen

  • Zeilenlänge (Spaltenbreite)
  • Zeilenabstand (http://typefacts.com/artikel/grundlagen/zeilenabstand)
  • Abstände vor, nach, links, rechts
  • Einzug, Tab, Hängender Absatz, Initialen
  • Aufzählungszeichen
  • Rahmen und Linien
  • Hintergrund Zeichen/Absatz
  • Abhängigkeiten/Folgeformate

Arten von Absätzen

»Was für Absatzarten kennt Ihr?«

Seitenlayout 2-Spaltig

Zweispaltiges Beispiellayout

  • Fließtext/Body/Copy
  • Titel
  • Subtitel
  • Header1-6
  • Beschriftungen für Abbildung/Tabelle
  • Aufzählung
  • Fußnote
  • Marginalie
  • Pagina
  • Kopf- und Fußzeile
  • Inhaltsverzeichnis
  • Impressum
  • Exkurs, Info-Box
  • Zitat, Merksatz
  • Literaturverzeichnis
  • Glossar
  • ...

Wissenschaftliche Formate

Es gibt von verschiednen Vereinigungen unterschiedliche Vorlagen für wissenschaftliche Manuskripte:

Gestaltungsspielraum, Regeln und Verbote

  • Hurenkinder und Schusterjungen
  • Zeilenabstand kleiner als Wortabstand
  • Zu kurze und zu lange Zeilen
  • Falsche Kapitälchen
  • Falsche Anführungszeichen
  • Gedankenstrich ist kein Bindestrich
  • ß in Versalien
  • Schriften Verzerren

»Oberstes Gebot ist ist die Lesbarkeit!
Was macht gute Lesbarkeit aus?«

Aufgabe

Gestalte eine DINA4-Seite anhand von Blindtexten mit

  • Bestimmung des Satzspiegels
  • 1-spaltiger Satz
  • Formate für
    • Überschrift 1-4
    • Fließtext
    • integrierte Auszeichnung
    • Merksatz

Alle Schriften sollen der OpenSans-Familie angehören. Arbeite möglichst mit einem DTP-Programm (InDesign, z.B. im Pool D010), nur zur Not mit einem Textverarbeitung-Programm.

Abgabe als PDF, bitte bis nächste Woche fertigstellen und in OLAT hochladen.

Literatur

ACM SIG Proceedings Templates. (2015, Oktober 30). Abgerufen von http://www.acm.org/publications/article-templates/proceedings-template.html/

APA Style. (o. J.). Abgerufen 30. Oktober 2015, von http://www.apastyle.org/index.aspx

Herrmann, R. (2013). Das Zwiebelschichtenmodell der Lesbarkeit. Typo Journal, (2), 2–8.

Korthaus, C. (2007). Grundkurs Typografie und Layout: für Ausbildung und Praxis. Bonn: Galileo Press.

The Chicago Manual of Style Online. (o. J.). Abgerufen 30. Oktober 2015, von http://www.chicagomanualofstyle.org/home.html

Typefacts | Typografie verstehen. (o. J.). Abgerufen von http://typefacts.com/

Typolexikon. (o. J.). Papierformate DIN 476. Abgerufen von http://www.typolexikon.de/papierformate-din-476/

von Wartburg, R., Steinbacher, S., & Wittmer, R. (o. J.). Wissenschaftliches Schreiben in der Psychologie. Abgerufen 29. Oktober 2015, von http://etools.fernuni.ch/wiss-schreiben/

Willberg, H. P., & Forssman, F. (2013). Erste Hilfe in Typografie: Ratgeber für Gestaltung mit Schrift (7. Aufl). Mainz: Schmidt.