Studier- und Medienkompetenz Online

custom header picture

Workshops und Schulungen zum Aufbau von Medienkompetenz

17. Juni 2014 technik Keine Kommentare

An der Uni Hamburg gibt es viele verschiedene Angebote, die eigene Medienkompetenz auf- und auszubauen. Eine Vielzahl der Kurse und Workshops rund um das Thema Medien bietet die Uni über ihre zentralen Organisationen wie das eLearning-Netzwerk an. Außerdem kann sich schon ein Blick in das Kursangebot der einzelnen Fakultäten lohnen.

Workshops des eLearning-Netzwerks der UHH

Die eLearning-Büros bieten in regelmäßigen Abständen Schulungen zu OLAT und CommSy an – interessant z.B. für Tutorinnen und Tutoren die mit diesen Tools arbeiten wollen.

zu den Workshops des eLearning-Netzwerks

 

Workshops am Medienzentrum der Fakultät Erziehungswissenschaft

Die Workshops stehen Mitgliedern der Fakultät kostenlos zur Verfügung und bieten die Möglichkeit, individuelle Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit aktuellen Medien zu erproben und zu vertiefen. Die Workshops beinhalten intensive Anleitungen im Wechsel mit Freiarbeit an den Geräten unter Betreuung durch die Workshop-Leitung. Zu den Workshops der Erziehungswissenschaften geht es hier.

Workshops des MMKH

Im mmLAB des Multimedia Kontors / der finkenau Academy finden in gewissen Abständen Medienworkshops zu verschiedenen Themen statt, die „für Angehörige der sechs öffentlichen, staatlichen Hochschulen sowie der SUB kostenfrei“ sind.

Es gibt im MMKH einige Angebote, die sich eher an UHH Personal richten. Für Studierende die Medien produzieren wollen, sind die Medienworkshops sicher ein guter Einstieg. Aktuell (11.06. ist dort kein Workshop verlinkt, die nächsten Termine stehen vermutlich noch nicht fest.)

 

Workshops des Hamburger Community Senders: TIDE AKADEMIE

Der Community Sender TIDE bietet verschiedene Workshops und Zertifikate zur Medienproduktion an. Der Kursplan erscheint halbjährlich und liegt in Broschüren aus ist online einsehbar. In den Ferien könnt ihr außerdem die TIDE Ferienakademie besuchen. Studierende bezahlen bei TIDE übrigens nur den halben Preis.

Tags